Nicole Fünfstück schreibt
Nicole Fünfstück schreibt

Seite 2 - Kapitel 2

Wir wollen es besichtigen, weil es uns trotz seines Zustandes und seiner Lage wie ein Zuhause vorkommt“, sagte der Mann ruhig.

Seine Begleiterin warf ihm einen schelmischen Blick zu und nickte.

Wir haben uns noch nicht vorgestellt“, sagte sie.

„Eve Murray und Bernd Christiansen.“

Klaas Hinrichs.”

Klaas nickte ihr kurz zu und lächelte.

Murray klingt aber nicht wirklich deutsch“, meinte er.

Eve grinste.

Mein Vater ist Schotte. Ihm habe ich auch die da zu verdanken“, sie zeigte auf die Sommersprossen, die ihre Nase verzierten.

Wenigstens sind mir seine abstehenden Ohren und die roten Haare erspart geblieben. Da hat sich das hanseatische Erbgut meiner Mutter durchgesetzt.“

Klaas zuckte zusammen. Schottland. Sie kam aus Schottland.

Ich schätze, Ihr seid wohl die Richtigen“, sagte er langsam.

Sebastian sagte, ich würde es wissen, wenn die Richtigen kommen und ich ahnte es  schon, bevor Ihr durch meine Tür kamt. Und das mit Schottland bestätigt es mir nur.

Sebastian?“, fragte Eve und sah ihn verständnislos an.

Wer ist Sebastian und was hat Schottland mit dem Haus zu tun?“

Sebastian Möller war der Besitzer des Hauses und mein bester Freund. Er starb 1988 bei dem Flugzeugabsturz über Lockerbie. Er gab mir vor Antritt der Reise den Auftrag, das Haus und alles, was sich darin befindet, zu verkaufen, falls er nicht zurückkäme. Er sagte, ich würde wissen, wann die richtigen Käufer kämen. Ich habe in all den Jahren einige Interessenten weggeschickt, aber Ihr seid richtig.“

Im Raum herrschte Schweigen, dann räusperte sich Klaas und meinte: „Der Preis ist übrigens noch in D-Mark. In Euro kostet es die Hälfte, das versteht sich von selbst. Ich wollte nur sehen, wer sich wirklich dafür interessiert. Deshalb habe ich den alten Preis auf dem Schild gelassen.“

Die Hälfte?“ Eves Stimme kippte fast vor Begeisterung.

Klaas nickte wieder.

„Was ist nun?“, fragte er.

„Wollen wir das Haus besichtigen?“

News

Hier gibt es die Zunkunft...

 

Die 2. Auflage des Buches ist fertig und über Amazon zu kaufen .

 

Am Samstag, 17.11.18 gibt es neue Fotos und Textauszüge!

 

Der zweite Teil der Aussenseiter Saga nimmt Formen an.

Soviel sei vorweg verraten:

Dieses Mal bekommen Christina, Jo und Noah es zwar mit einem wütenden Poltergeist und einem schwarzen Engel zu tun, doch der wahre Feind lauert im Verborgenen

 

Keine Ahnung, wer die Aussenseiter sind?

Bei Amazon gibt es den ersten Band:

Die Aussenseiter und das Buch der Schatten

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Nicole Fünfstück schreibt